Arche Noah

Eintrag erstellt am

Der Verein ARCHE setzt sich seit über 20 Jahren (2010 – 20 Jahr Jubiläum) für die Erhaltung und Entwicklung alter Kulturpflanzen ein.

Zurzeit befinden sich 6500 Sorten, die regelmäßig angebaut werden, im Archiv in Schiltern. Die ARCHE NOAH sammelt und vermehrt gemeinsam mit einem Netzwerk an 200 ErhalterInnen Saatgut von Pflanzen, das vom Markt verdrängt oder in Vergessenheit geraten und somit für KundInnen nicht mehr verfügbar ist. Die Samen und Pflanzen werden in Schiltern an Interessierte abgegeben, damit sie wieder zurück in die Gärten und auf die Äcker gelangen. Knowhow dazu wird in Publikationen, im ARCHE NOAH Schaugarten, bei Seminaren und Festen an Garteninteressierte weitergegeben. Der Verein umfasst derzeit 8.000 Mitglieder und Förderer, vorwiegend in Österreich und Deutschland.

ARCHE NOAH sieht ihre Arbeit als Antwort auf die restriktive globale Saatgutpolitik. Denn die Vielfalt an Kulturpflanzen ist die Lebensgrundlage und Sicherung der Lebensqualität aller kommenden Generationen.

In den vergangenen hundert Jahren sind bereits bis zu 75% der landwirtschaftlichen Vielfalt und damit auch Kulturwert und traditionelles Wissen unwiederbringlich verloren gegangen. Das durch unsere vielen Sammelreisen, überwiegend in Österreich und Osteuropa, erhaltene kostbare Saatgut wird im ARCHE NOAH Sortenarchiv bewahrt und in den Gärten regelmäßig vermehrt.

Das Ziel ist klar:

Regionale Vielfalt statt industrielle Monokulturen.
Mehr buntes Gemüse in Gärten, auf Äcker und Märkte.
Verantwortungsvoller Umgang in Politik & Wirtschaft mit den uns anvertrauten Ressourcen.
Vielfalt als Teil unserer Lebensqualität: Ökologisch, kulinarisch, ästhetisch, ethisch, lustvoll, freudig.

Wir Menschen haben die Fähigkeit, schöpferisch und verantwortungsvoll zu handeln. Die VIELFALT der Kulturpflanzen ist in unseren Händen entstanden. Auch und gerade heute sollten wir wieder auf vielfältige Weise für die Erhaltung und Weiterentwicklung dieses Reichtums aktiv werden.

Leitbild kompakt:

Die Vision

  • Kulturpflanzenvielfalt wird durch ihre private und gewerbliche Nutzung in Gärten und auf Äckern erhalten und entwickelt sich den lokalen Bedingungen und den gärtnerischen/bäuerlichen Auslesekriterien entsprechend weiter. Die Nachfrage nach Produkten dieser Vielfalt ist eine wichtige Triebfeder für Erhaltung und Nutzung.

Die Grundhaltungen

  • Die biologische Vielfalt ist für uns ein Wert an sich.
  • Wir denken global und handeln lokal.
  • Menschen und Kulturpflanzen gehören untrennbar zusammen. Erhaltung durch Nutzung ist daher einer unserer wichtigsten Grundsätze.
  • Ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln sind uns wichtig.
  • Neuen Entwicklungen und Methoden gegenüber sind wir offen, prüfen diese aber kritisch auf ihre Auswirkung
E-mail
Adresse
Obere Straße 40, A-3553 , ,
Telefon
+43(0)2734/8626
Fax
+43(0)2734/8627
EU-Kontrollnummer
AT-BIO-401
Bio Verband
BIOS- Biokontrollservice Österreich
Angebote/ Produkte
EINTRITTSPREISE: Bis 28. April ist der Eintritt (Eintritt ab dem 29.04.) in den ARCHE NOAH Schaugarten zum ausschließlichen Pflanzeneinkauf kostenlos. In diesem Zeitraum werden keine regulären Führungen angeboten; es ist jedoch möglich, für Gruppen eine Führung zu buchen. Eintrittspreise pro Person (nur an Sonn- und Feiertagen um 14, 15 und 16 Uhr inkl. Führung): € 6,00 pro Person € 4,50 pro Person für SeniorInnen, SchülerInnen, Studierende & Radreisende Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von Erwachsenen & ARCHE NOAH Mitglieder frei! Eintrittspreise für Gruppen: Gruppen ab 15 Personen Euro 4,50 pro Person ohne Führung Gruppen ab 15 Personen Euro 5,50 pro Person mit Führung Gruppen kleiner als 15 Personen mit Führung zahlen einen Pauschalpreis von Euro 75,00 Weitere Informationen zu Kombitickets und Preisen finden Sie hier. Die ARCHE NOAH ist als gemeinnütziger Verein auf den Eintritt angewiesen und kann durch ihn ihre wertvolle Arbeit, wie die Erhaltung der über 6000 Sorten durch das Sortenarchiv, leisten. Mit Ihrem Eintritt tragen Sie zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt bei! Vielen Dank. REGULÄRE FÜHRUNGEN: von 29. April bis 16. Oktober 2011 an SA, SO und Feiertagen um 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr sowie zu den Veranstaltungsterminen (für EinzelnbesucherInnen, Familien und Kleingruppen) FÜHRUNGEN SIND IM EINTRITTSPREIS INKLUDIERT! GRUPPENANMELDUNGEN FÜR FÜHRUNGEN: Gruppentarif gilt ab 14 Personen mit einem Preis von 5,50 Euro. Bei geringerer Personenanzahl gilt ein Pauschalpreis von 75,00 Euro. Dauer der Gruppenführungen 1 Stunde Größere Gruppen bitten wir um Voranmeldung! Weitere Informationen finden Sie hier. ARCHE NOAH Führungen/Anmeldung: Elisabeth Veen T +43-(0)2734-8626- 11 Email: elisabeth.veen@arche-noah.at KINDERPROGRAMM UND SCHULKLASSEN: Im ARCHE NOAH Schaugarten werden kleine GärtnerInnen, unsere "Sprösslinge", seit Jahren mit einem besonderen Kinderprogramm sowie Schul- und Lernprogrammen überrascht. Heuer bietet ARCHE NOAH erstmals Sprösslingssonntage unter einem thematischen Pflanzen-Schwerpunkt an. Weitere Informationen finden Sie hier. RARITÄTENSONNTAGE: An jedem 1.Sonntag im Monat gibt es, im Eintritt inbegriffen, zusätzliche Spezialführungen um 11 und 15 Uhr zu besonderen Themenschwerpunkten wie Paradeiser, Kräuter, Raritäten etc.... sowie kleine Verkostungen und eine besondere Produktauswahl. SPRÖSSLINGSSONNTAGE: An den Raritätensonntagen werden die Kleinen von uns in ganz besonderer Weise betreut: Sammeln, Ernten, Spielen, Basteln, Ausprobieren, Kosten, Kochen und viele Entdeckungsreisen mehr durch den Garten... HIGHLIGHTS im ARCHE NOAH Schaugarten 2011: ... 40 Themenbeete mit über 500 verschiedenen Kulturpflanzen machen die Vielfalt der Sortenraritäten erlebbar und zeigen, wie auch heute jeder und jede auch auf kleinstem Raum in das schöpferische Handwerk des Samenbaus einsteigen kann ... Anbauschwerpunkte 2011: Erbsenvielfalt, Bier-Beet, Mairübensichtung, rote Rübenvielfalt, Weiterführung Züchtungsanbau mit Tom Wagner Paradeisern, Erdbeervariationen, grosses Heilkräuterbeet, Salatentwicklung, Präsentation des Samenbaus, Gurken und Melonen im Freilandanbau... und vieles mehr...Hier liefern wir Ihnen einen Einblick in die Schaugarten-Historie. ... im Lesegarten auf der Streuobstwiese oder im barocken Gartenpavillon kann man in der ARCHE NOAH Gartenbibliothek schmökern & entspannen ... die Kinder können in der Sandkiste oder beim Baumhaus den Garten erforschen... 2011 werden erstmals Schlemmer-Picknickkörbe mit Vielfaltsprodukten sowie Decken für einen rundum genussreichen Aufenthalt im Shop angeboten! DER ARCHE NOAH SHOP: Der ARCHE NOAH Shop wartet mit Samen, Pflanzen und Gartenfachbüchern. Weitere Informationen zum SHOP finden Sie hier. Wohlerzogene Hunde an der Leine sind herzlich willkommen!
Öffnungszeiten
ÖFFNUNGSZEITEN 2011:
7. April bis 16. Oktober
Dienstag - Freitag 10.00 bis 16.00 Uhr
An Wochenenden und Feiertagen 10.00 bis 18.00 Uhr
Montag ist der ARCHE NOAH Schaugarten geschlossen!
Empfohlen:
0
Karte

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk

Damit unsere Website ordnungsgemäß funktionieren kann, wird ein sogenannter Session-Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich generell um eine Textdatei, die Ihr Browser verwaltet. Der Session-Cookie enthält keinerlei personenbezogene Daten. Darin wird lediglich ein kryptischer Schlüssel hinterlegt, der während Ihres Aufenthalts auf unserer Website bestehen bleibt, um Zustände zu erfassen. In der Session werden dann die Zustände gespeichert, wie z.B. ob Sie gerade eingeloggt sind oder nicht oder ob Sie die Bestimmungen akzeptiert oder abgelehnt haben. Ohne diese Technik müssten wir bei jedem Seitenaufruf alles neu abfragen