das maß ist das ziel

so, jetzt hab ich mit meiner bossin auch alles rechtliche geregelt. ich bin jetzt auf biologisch.at gemeldet, weil ja mein hauptwohnsitz. und das arbeitsverhältnis ist derzeit noch auf freiberuflicher basis und könnte in eine anstellung übergehn - wenn ich mich gut mach, so meine bossin. also eine art probezeit. und da hoff ich jetzt auf eure unterstützung: bitte schreibt mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! was euch am herzen liegt, erzählt mir über positive und negative erfahrungen in bezug auf unser thema hier. ich will nicht nur das echo meiner bossin sein, denn das macht mich abhängig von einer person, und das ist nie gut ;o).
und nun zu den tollen projekten und menschen, mit denen ich hier konfrontiert werde. menschen, die sich für sozial- und umweltpolitische projekte einsetzen. nicht macht und kapital stehen hier im mittelpunkt, sondern das leben in seiner nackten, ursprünglichen form.

ich verurteile jetzt auf keinen fall menschen, die in diesem system glücklich und sorgenfrei leben können. nein, ich beneide sie sogar sehr oft. auch meine bossin ist das die meiste zeit. sie verspürte nur in letzter zeit den drang, etwas für die welt tun zu müssen. sie war etwas unlocker, weil sie nicht wusste, wie sie das anstellen soll. alles unter einen hut zu bringen – also auch familie, haushalt und ihre eigenen interessen. und ich glaub, sie hat das richtige gefunden. jetzt, wo biologisch.at online also aktiv ist, ist sie wesentlich zufriedener als die letzten monate. sie arbeitet derzeit an der vermarktung des portals, und wenn sie die richtigen kooperationspartner gefunden hat, dann ist sie wieder ganz im lot, denk ich. und so muss jeder den inhalt finden, der ihn erfüllt. diese inhalte sind so unterschiedlich, wie die menschen selbst und das ist gut so. denn es müssen und sollen ziemlich viele unterschiedliche bedürfnisse erfüllt werden, um glückliche menschen vorzufinden. müssen: z.b. ernährung, behausung, bekleidung. sollen: z.b. information, unterhaltung, sport. und was laut meiner bossin auf biologisch.at vermittelt werden soll, ist ein neues lebens- und umweltbewusstsein. was jeder einzelne parallel zur verwirklichung seiner lebensziele dazu beitragen kann, um die erde zu schützen. denn wir BRAUCHEN sie zum LEBEN. und ein wichtiger aspekt ist hier das maß. wenn der mensch lernt, wieder in maßen zu leben und nicht im überfluss, dann könnte einiges besser werden…das maß ist das ziel! prost ;o)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk