Blaue Lagune setzt mit Energiewelt neue Maßstäbe

Enorm hohes Interesse der Industrie zur Kooperation.

Wien (pts/24.01.2008/10:00) - Die Blaue Lagune, Europas größtes Fertighauszentrum im Süden Wiens, präsentiert mit der Energiewelt bereits in wenigen Monaten alle wichtigen Informationen, Systeme und Produkte zum Thema "Hausbau und Energie" in einzigartiger Weise. Im Vordergrund steht das hohe Aufklärungspotenzial der zukünftigen Hausbesitzer, die angesichts des brisanten Anliegens "Klimaschutz" und den damit einhergehenden geänderten Rahmenbedingungen vor neuen Herausforderungen stehen. Das Interesse seitens der Industrie zur Kooperation ist enorm, denn die Energiewelt bietet ein einmaliges Umfeld zur Ganzjahres-Präsentation von Produkt- und System-Innovationen.

Aktuelle Entwicklung erfordert Problemlösungen

Image
Modelle bieten Interaktive Information rund um das Thema Energie
Mehr als 300.000 Besucher strömen jährlich in die Blaue Lagune, um sich über Fertighaus & Co zu informieren. Und genau hier, am Areal des Fertighauszentrums und somit "am Puls der zukünftigen Hausbesitzer", entsteht in den nächsten Monaten mit der Energiewelt ein einzigartiges Projekt, das den Interessenten umfassend und kompetent Antworten auf alle ihre energierelevanten Fragen im Rahmen ihres Bauprojektes geben wird. Die individuelle Energieberatung vor Ort übernehmen neutrale Experten, Spezialisten in Sachen Wohnbauförderung geben Orientierung im Förderungsdschungel.

 

 

Inszenierung des Themas in zwei Gebäudekuben
Zwei moderne Gebäudekuben mit Verbindungstunnel bieten auf sechs Ebenen rund 1.000 m2 Ausstellungsfläche und zusätzlich Raum zur individuellen Beratung der Besucher. Das vielschichtige Themenkonzept erstreckt sich von der Darstellung der Energiequellen, -träger und -techniken über die Vielfalt der am Markt erhältlichen Systeme bis hin zu Einrichtungen und Geräte zur sinnvollen Nutzung der Ressourcen. Ergänzt wird das Konzept durch die Bautechnik, die enormen Einfluss auf das (spätere) Energiemanagement hat. Die Informationsvermittlung erfolgt auf Basis der drei Säulen Emotion, Information und Interaktion. Modelle wie jenes vom "Organismus Haus", das als Pendant zum gläsernen Menschen die Technik in Haus und Garten sichtbar macht, regen zur interaktiven und spielerischen Auseinandersetzung an. Das ebenso interaktiv zu bedienende Modell der "Energieressourcen" gibt Aufschluss über sämtliche Energiearten und ihren Weg, vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Die unterschiedlichen Systeme und Produkte der kooperierenden Industriepartner werden zum Teil "live", zum Teil über (audiovisuelle) Medien wie (Touch)-Screens oder Hands-on-Exhibits präsentiert. Weiterführende Informationen können auch über Terminals abgerufen werden.

Industrie zeigt enormes Interesse zur Kooperation
Das Interesse für die Blaue Lagune Energiewelt ist nicht nur seitens öffentlicher Institutionen und Organisationen auf Bundes- und Landesebene enorm groß, sondern auch seitens der Industrie: Innovative Unternehmen nutzen die einmalige Möglichkeit, ihre Produkte und Systeme tausenden interessierten Besuchern in einem imageträchtigen Ambiente präsentieren zu können.

Geplante Eröffnung: Sommer 2008

Quelle: Pressetext Austria
 
 
Letzte Änderung amSamstag, 26 Januar 2008 21:20

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk