FIAN-Restaurant-Aktion: „Mir isst es Recht“

FIAN-Restaurant-Aktion: „Mir isst es Recht“

„Mir isst es Recht“ ist das Motto der kreativen Spendenaktion von FIAN. In über 30 Lokalen in Wien, Steiermark, Oberösterreich und Kärnten werden zwischen Oktober und Dezember ausgewiesene Gerichte serviert. Durch den Genuss einer der ausgewiesenen FIAN-Speisen wird unsere Arbeit für das Menschenrecht auf Nahrung mit € 1,- bis € 1,50 pro Speise unterstützt.

2010 wurde „Mir isst es Recht“ ins Leben gerufen. Seither steigt die Zahl der teilnehmenden Lokale stetig an. 2012 wurden in 25 Lokalen ca. 6.000 FIAN-Speisen verkauft.

2013 startet die Aktion am 16. Oktober (Welternährungstag) und endet am 10. Dezember (Weltmenschenrechtstag).

Die finanziellen Beiträge von Mir isst es Recht 2013 werden für die Erstellung und Präsentation des Schattenberichts zur Lage der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte (WSK-Rechte) in Österreich verwendet: Alle Unterzeichnerstaaten des WSK-Pakts werden regelmäßig vom WSK-Komitee der UNO geprüft. Im Jahr 2005 fand die 4. Prüfung Österreichs statt und die nächste erfolgt im November 2013. Die abschließenden Empfehlungen der 4. Prüfung des WSK-Komitees an Österreich waren unter anderem die Einführung eines Mindesteinkommens zur Armutsbekämpfung oder die Gleichstellung von AsylwerberInnen mit österreichischen SozialhilfeempfängerInnen. Der Schattenbericht knüpft an diese Empfehlungen an. Was ist davon umgesetzt worden? Wo gibt es neue Problemlagen in Österreich? Welche Gesetze und Politiken sind der Grund dafür und welche Forderungen hat die Zivilgesellschaft? Im Jahr 2012 haben VertreterInnen der Zivilgesellschaft das WSK Rechte Forum gebildet um einen österreichischen Schattenbericht zu erstellen, dieses Forum wird von FIAN koordiniert. Der Schattenbericht wurde im September 2013 einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und im November dem UN-WSK-Komitee unterbreitet. FIAN wird gemeinsam mit dem WSK-Rechte Forum die Umsetzung der abschließenden Empfehlungen des Komitees von der Regierung einfordern.

Mit der Wahl einer FIAN-Speise unterstützen Sie diesen wichtigen demokratiepolitischen Prozess.

Hier finden Sie die Liste der teilnehmenden Lokale. Sie freuen sich auf Ihren Besuch! Guten Appetit!

Quelle:
FIAN - Food First Information and Action Network - Int. Menschenrechts-Organisation für das Recht sich zu ernähren

Letzte Änderung amDonnerstag, 17 Oktober 2013 12:38

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk