Biobier: Habt ihr schon den neuen Hirter Kellermeister proBiert? Nein? Dann wird's aber Zeit!

Biobier: Habt ihr schon den neuen Hirter Kellermeister proBiert? Nein? Dann wird's aber Zeit!

Lieblich, fruchtbetont und süffig: so präsentiert sich das naturtrübe Hirter Kellermeister. Optimalen Trinkgenuss garantieren die natürliche Trübung und die milde Kohlensäure. Die prägnante Eigennote stammt von rein biologischen Rohstoffen - Gersten- und Weizenmalz, sowie Hopfen - die ausschließlich von österreichischen Biobauern produziert werden.

Wie bei allen Hirter Bieren stammt das weiche Bergquellwasser aus den „Hanselbauerquellen“ im Wasserschutzgebiet direkt gegenüber der Brauerei. Hirter Kellermeister ist gentechnikfrei, nicht pasteurisiert und somit völlig naturbelassen.

Kostnotiz:
Mildes Gelb, natürliche Trübung. Rezenter Antrunk mit feiner Perlage, guter Trinkgenuss. Feinfruchtig, leicht malzaromatisch, lieblich, gut balanciert. Nachtrunk mit angenehmer Restsüße, runder Abgang.

Stammwürze: 11,6° Plato
Alkohol: 4,8 % Vol.
Hefe: untergärig
Bierstil: Zwickl
Biokontrollnr.: AT-BIO-301

Passt besonders gut zu:
Mittelkräftig gewürzte Hauptspeisen, milde Fischgerichte, Nudelgerichte, cremige Suppen, vegetarische Gerichte.

Hirter auf Facebook


Quelle & weitere Infos:
www.hirterbier.at


Letzte Änderung amDienstag, 20 März 2018 14:15

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk