Ayurvedaverein Nexenhof: 1. Ayurveda Fachmesse in Ö, Yoga Retreat & TraumWerkstatt

Ayurvedaverein Nexenhof: 1. Ayurveda Fachmesse in Ö, Yoga Retreat & TraumWerkstatt

Ayurveda Days – die erste Ayurveda Fachmesse Österreichs - The healthy Way of Life. 

Am 26. und 27. Mai 2018 findet die erste Ayurveda Fachmesse Österreichs in der Arena21 und Ovalhalle im Museumsquartier (7., Museumsplatz 1) in Wien statt. Veranstaltet wird dieses besondere Event vom Österreichischen Berufsverband für Ayurveda ÖBA. „Neben der Qualitätssicherung von Ayurveda Angeboten in Österreich und der Vernetzung von Ayurveda ProfessionistInnen, ist es uns ein besonderes Anliegen, den Menschen in Österreich das Jahrtausende alte, faszinierende Heilsystem aus Indien mehr und mehr zugänglich zu machen“, so Mag.a Dr.in Leona Mörth-Nicola, Obfrau des ÖBA.

Ayurveda lässt sich als naturverbundene Gesundheitsphilosophie mit einer ganzheitlichen Sicht auf Körper, Geist und Seele beschreiben. Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet es so viel wie „Das Wissen vom langen, gesunden und glücklichen Leben“. Ayurveda geht davon aus, dass jeder Mensch seine individuelle Konstitution hat und durch einen typgerechten Lebensstil und entsprechende Ernährung ein erfülltes Leben in Balance leben kann. Neugierig geworden? Besuchen Sie die Ayurveda Days und kosten sie von diesem uralten Wissen. Mehr dazu:
Ayurveda Days (pdf)
www.ayurveda-days.at

Ayurvedatage und -wochen am Nexenhof:
April, Mai: nur noch Wartelisteplätze
30.5.-5.6 . Ayurveda Reinigungswoche und 30.5. – 3.6. Ayurvedatage: zwei freie Plätze
15.6.-21.6. Ayurveda Reinigungswoche: zwei freie Plätze
29.6.-5.7. Ayurveda Reinigungswoche: ein freier Platz
Zur Terminübersicht

YOGA RETREAT am Nexenhof vom 19. Juli 2018 (16.00 Uhr) - 22. Juli 2018 (ca. 14.00 Uhr)

Diese Sommertage dienen der Stille, dem Schweigen, dem Rückzug und der Entschleunigung. Nur in der Stille können wir unsere volle Kreativität erkennen, sie erhören und ihr begegnen. Körperwahrnehmung und Bewusstseinstraining sind Mittelpunkt aller Einheiten. Es geht nicht darum komplizierte Körperhaltungen zu lernen und/oder zu üben, sondern den Körper sanft zu dehnen, zu spüren, beweglich zu halten. Wie Brittas Yogameister gesagt hat machen wir nicht Yoga, um unseren Körper zu verknoten, sondern um den Geist zu entwirren. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, die Übungen werden an die Möglichkeit jeder/s einzelnen angepasst.

Programm:
Asanaeinheit (Körperstellungen aus dem Yoga)
Pranayama (yogische Atemübungen)
Lectures: Yogaphilosophie
Verschiedene Meditationseinheiten
Mantrarezitation
Satsang
MEHR DAZU

TRAUMWERKSTATT am Nexenhof vom 25.08.2018 – 30.08.2018

Renata Mörth: "Meine Traumwerkstatt (TW) gibt es nun seit za. 30 Jahren. Ich habe in dieser langen Zeit verschiedenste „Methoden“ mit mehreren Partnern entwickelt, mit Bernd, dem Schamanen, mit Kurt aus Berlin und mit Wolfgang die Traumtheaterwerkstatt. Jede Arbeit war toll, großartig anders, weil nicht nur jeder „Leiter“ Anderes eingebracht hat, sondern auch jede TeilnehmerIn das Geschehen wesentlich beeinflusst.

Neben der kreativen Ebene der Darstellung von Träumen arbeite ich heute „psychotherapeutisch“ nur mehr mit Traumaufstellungen. Die Bilder und Symbole, die alle aus tiefen, unbewussten Ebenen der Träume auftauchen, werden in den Aufstellungen zu neuem Leben erweckt und spielen sich in die Bewusstseinsfelder der Träumenden und aller MitspielerInnen. Dort suchen sie sich Lösungen, denn um diese geht es.

Das Magische an dieser Arbeit ist, dass Träume immer Lösungen anbieten, die wir meistens nicht einfach verstehen können, die sich aber in den Aufstellungsspielen von selbst entfalten. Da die Träume immer aktuell mit der persönlichen Lebenssituation verbunden sind, gehen alle TräumerInnen mit anwendbaren Antworten nach Hause, abgesehen davon, dass diese Arbeit auf der Feldebene per se wirkt. Diese Aufstellungsarbeit ist absolut lösungsorientiert, denn die Vergangenheit ist vergangen, und es geht darum, diese Tatsache anzuerkennen und das Sein im Jetzt zu leben. Die kreative ebene der TW bringt Freude und Lust an Farbe, Material und Gestaltung heraus und enthüllt immer wieder verborgene Talente und Potential."
MEHR DAZU

Aussender & weitere Infos:
Ayurveda Verein Nexenhof
Grund 100
2041 Grund


Letzte Änderung amDonnerstag, 12 April 2018 11:04

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk