Bio-Urlaub: Steirisches Landeswappen für den „Retter“

Bio-Urlaub: Steirisches Landeswappen für den „Retter“

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer den Inhabern des Retter Bio-Hotels in Pöllauberg, Ulli und Hermann Retter, die Berechtigung zur Führung des Steirischen Landeswappens.

„Das Bio-Hotel Retter zählt mit seinen hohen Qualitätsstandards, dem sozialen Verständnis sowie dem Setzen auf Nachhaltigkeit und Regionalität zu den steirischen Leitbetrieben im Bereich Hotel und Gastronomie“, betonte Schützenhöfer in seiner Laudatio. Besondere Erwähnung fand der renommierte Wirtschaftspreis „Hermes“, mit dem das Retter Bio-Hotel als erstes Tourismusunternehmen in Österreich ausgezeichnet wurde.

Die „Retter-Erfolgsgeschichte“
1886 erwarben Anna und Franz Retter ein kleines Bauernhaus im Pöllauer Tal. 1963 entschied sich Alexander Retter, daraus ein Wirtshaus zu machen. Von 1968 bis 1984 baute Sohn Hermann das Wirtshaus zu einem Pensionsbetrieb samt Restaurant aus. Sehr jung, mit 21 Jahren, übernahm Hermann Retter jun. Mitte der 80er Jahre die Leitung des Hauses. Seine Vision: „Aus dem Landgasthof seiner Eltern ein professionelles Seminarhotel zu machen.“ 1988 wurde das Seminarhotel Retter mit drei Seminarräumen und einer eigenen Wellnesslandschaft eröffnet. Als eines der österreichweit ersten Landhotels bot das Hotel Retter bereits damals professionelle Seminarausstattung.

Seit 1993 bildet Hermann Retter mit Ehefrau Ulli das Retter-Dreamteam, dass das Hotel zu einem der besten seiner Art im Land macht. 2013 wurde das Bio-zertifizierte Haus als "Hotel der Zukunft" sowie mit dem Trigos Österreich ausgezeichnet, 2014 die Familie als "Hoteliere des Jahres" geehrt. Bis heute wurde das Retter Bio-Hotel 16mal zum "Besten Seminarhotel Österreichs" und 22mal in Folge zum "Besten Seminarhotel der Steiermark" gewählt. Das Bio-Hotel Retter wurde auch mit dem Österreichischen Umweltgütesiegel, mit dem weltweiten Umweltgütesiegel „Green Globe“ und mit „Green Brands Austria“ ausgezeichnet und zählt zur Vereinigung „Leitbetriebe Austria“. Jüngste Errungenschaft ist das Retter BioGut - als Produktionsstätte für täglich frisches Bio-Brot und Gebäck, Kräuter, Säfte, Speiseeis und Destillate - mit zusätzlichem Seminarraum und Event-Terrasse für Veranstaltungen bis zu 120 Personen.

Zu den ersten Gratulanten zählten LAbg. Hubert Lang, BH Mag. Max Wiesenhofer, Bgm. Gerald Klein (Pöllauberg), der die Feierstunde mit der Pöllauer Tanzlmusi auch musikalisch umrahmte, Bgm. a. D. Hans Weiglhofer (Pöllauberg) und Bgm. Johann Schirnhofer (Pöllau).

„SOMMERFRISCHE“
Fühlen Sie die Sommerfrische mitten im Grünen, entspannen Sie in den Sommertagen in den Hängematten, laufen Sie barfuß über Wiesen und erfrischen Sie sich im Naturbadeteich. Schlafen Sie in klimatisierten Zimmern und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen … Zum Angebot

„GENIESS DEN SOMMER“
5 / 7 Nächte - Unter Apfelbäumen am Pool oder am Naturschwimmteich entspannen, barfuß im Garten, wohltuende Behandlungen, sommerlich leichte Gerichte und Allzeit-Bio-Genuss auf unserer Weitblickterrasse, schattige Rund-Wanderwege uvm ... Zum Angebot

Unser virtueller Rundgang durch den Retter …


Aussender & weitere Infos:
Seminar Hotel Bio Restaurant RETTER
8225 Pöllauberg 88


Letzte Änderung amMittwoch, 10 Juli 2019 10:03

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk

Damit unsere Website ordnungsgemäß funktionieren kann, wird ein sogenannter Session-Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich generell um eine Textdatei, die Ihr Browser verwaltet. Der Session-Cookie enthält keinerlei personenbezogene Daten. Darin wird lediglich ein kryptischer Schlüssel hinterlegt, der während Ihres Aufenthalts auf unserer Website bestehen bleibt, um Zustände zu erfassen. In der Session werden dann die Zustände gespeichert, wie z.B. ob Sie gerade eingeloggt sind oder nicht oder ob Sie die Bestimmungen akzeptiert oder abgelehnt haben. Ohne diese Technik müssten wir bei jedem Seitenaufruf alles neu abfragen