10 einfache Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro

10 einfache Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro

3 Latte Macchiato täglich ergeben in einem Jahr so viel CO2-Ausstoß wie ein Flug durch halb Europa!

All unsere täglichen Aktivitäten wirken sich in irgendeiner Weise auf die Umwelt aus. Da wir einen großen Teil unserer Zeit bei der Arbeit verbringen, können bereits kleine Veränderungen eine große Wirkung haben. Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch in Unternehmen eine immer größere Rolle und Engagement für die Umwelt wird seitens der Mitarbeiter meist positiv aufgenommen. Hier finden Sie 10 einfache Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Büro.

1. Auf LED Leuchtmittel umsteigen 
Im Gegensatz zu Neonröhren sind sie frei von Quecksilber, nutzen 75% weniger Energie und haben eine um 25% höhere Lebensdauer. 

2. Grün macht glücklich!
Pflanzen beeinflussen nicht nur das Raumklima positiv. Studien belegen auch, dass Pflanzen die Arbeitsproduktivität um bis zu 15% steigern können. 

3. Tropfende Hähne sofort reparieren   
Bei nur 2 Tropfen pro Sekunde ergeben sich innerhalb eines Jahres 23.874 Liter! Genug um ein 3 x 4 m Becken mit 2 m Tiefe zu füllen!

4. Weniger Milch = weniger CO2 Ausstoß  
4 Tassen schwarzer Kaffee pro Tag ergeben in einem Jahr so viel CO2-Ausstoß wie eine 64 km lange Autofahrt...und 3 Latte Macchiato täglich pro Jahr so viel wie ein Flug durch halb Europa! Mehr dazu www.theguardian.com. Eine Alternative zur Milch wäre z.B. der Libuni Reis-Drink

5. Mehr Leitungswasser trinken
Leitungswasser gehört zu den am strengsten und häufigsten kontrollierten Lebensmitteln in der EU. Das Trinken von Leitungswasser spart Plastik oder Glas und - durch den Wegfall des Transports - auch CO2.

6. Elektroschrott reduzieren und richtig entsorgen  
Die Wahl des richtigen Equipments sollte mit Bedacht getroffen werden, damit alle Geräte möglichst effektiv und lang genutzt werden können. 

7. Ökostrom nutzen
Mit 36 % wird mehr als ein Drittel des in Österreich verkauften Stroms mit zugekauften Nachweisen umetikettiert und „grün gewaschen“. Nur zwei der 31 teilnehmenden Stromanbieter des Stromanbieter-Checks von Global2000 und WWF erreichen die Top-Bewertung „Treiber der Stromzukunft“, nämlich AAE und W.E.B. - zu finden in unserem Bio-Verzeichnis - Ökostrom für Endkunden

8. Mülltrennung
Gutes tun kann so einfach sein! Und doch scheitert der gute Wille manchmal an so banalen Hindernissen – wenn zum Beispiel die entsprechenden Behälter fehlen.

9. Recyceltes Papier nutzen  
Durch das Umsteigen auf recyceltes Papier können etwa 17 Bäume verschont werden pro Tonne. Außerdem werden rund 70 % weniger Energie und Wasser verbraucht. Hier sollte man auch Toilettenpapier bedenken, welches jetzt auch ganz neu in plastikfreier Verpackung angeboten wird - siehe Bioverzeichnis/Körperpflege

10. Papierloses Büro 
Am besten wäre natürlich, überhaupt kein Büro-Papier zu verwenden bzw. so wenig wie möglich. Papierlose Büros sind die Zukunft bzw. verzichten viele Büros heute schon auf Papier.

ladenzeile Green Office

 

  Quelle:
 LadenZeile.at


Letzte Änderung amDonnerstag, 07 November 2019 11:42

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk

Damit unsere Website ordnungsgemäß funktionieren kann, wird ein sogenannter Session-Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich generell um eine Textdatei, die Ihr Browser verwaltet. Der Session-Cookie enthält keinerlei personenbezogene Daten. Darin wird lediglich ein kryptischer Schlüssel hinterlegt, der während Ihres Aufenthalts auf unserer Website bestehen bleibt, um Zustände zu erfassen. In der Session werden dann die Zustände gespeichert, wie z.B. ob Sie gerade eingeloggt sind oder nicht oder ob Sie die Bestimmungen akzeptiert oder abgelehnt haben. Ohne diese Technik müssten wir bei jedem Seitenaufruf alles neu abfragen