Biomode von Anukoo - Fair trägt sich gut!

Anukoo Fair Fashion - die Modemarke von EZA Fairer Handel Anukoo Fair Fashion - die Modemarke von EZA Fairer Handel
Das Modelabel Anukoo Fair Fashion verbindet solidarisches Wirtschaften mit ästhetischem Anspruch und präsentiert die aktuelle Kollektion für kühle Tage.

Alpakawolle gibt zum Auftakt der Herbstsaison beim Modelabel Anukoo den Ton an. „Wer meint, das sei nur etwas für Outdoor Freaks bei winterlichen Extremtemperaturen, irrt!“ betont Karin Lebelhuber vom gleichnamigen Shop in Wien. „Unsere Kollektion ist absolut innenraumtauglich!“ Das liege an den besonderen Eigenschaften der Naturfaser. Das Alpakahaar ist innen hohl und sorgt so für einen hervorragenden Temperaturausgleich.
Maschenmode für hohe Ansprüche
Dezent gemusterte Strickensembles, Kleider in Ajouroptik, Pullis, Jacken und Accessoires – die Auswahl ist vielfältig. Sie kommt von peruanischen und bolivianischen Partnerorganisationen der EZA Fairer Handel. Mit ihnen pflegt das Fair Trade Unternehmen eine direkte und intensive Handelspartnerschaft. „Die Herausforderung ist groß,“ weiß Katharina Mühlberger, Textilverantwortliche der EZA. „Die Bedürfnisse der StrickerInnen müssen ebenso berücksichtigt werden wie die hohen Ansprüche unserer Kundinnen.“  


Fairness und Designarbeit
Die StrickerInnen leben in zum Teil abgelegenen Dörfern des andinen Hochlandes, wo es kaum andere Möglichkeiten gibt, Einkommen zu erwirtschaften, oder arbeiten in kleinen Werkstätten in und um die Städte Lima und La Paz. In ihren Organisationen finden sie einen sozialen wie wirtschaftlichen Rückhalt, können auf faire Bezahlung sowie Schulungen vor Ort bauen. Farben, Designs und Trends auf den europäischen Märkten müssen laufend in die Arbeit integriert werden. Eine intensive Zusammenarbeit zwischen EZA und ihren Partnerorganisationen ist dafür eine wichtige Voraussetzung.

Alpaka trifft Baumwolle
Bordeaux, Marine, Petrol und Olivgrün geben in dieser Saison farblich den Ton an. Klassisches Schwarz, dezentes Anthrazit und frisches Winterweiß sind die Begleiter. Die feine Maschenmode aus Alpaka harmoniert dabei mit der Baumwollkollektion von Anukoo. Die Bio-Baumwoll-Textilien sind im sozial engagierten Betrieb Craft Aid auf Mauritius entstanden und mit den international anerkannten Gütesiegeln "FAIRTRADE Certified Cotton" und "G.O.T.S. Global Organic Textile Standard" zertifiziert. Damit  sind eine transparente Produktionskette vom Baumwollfeld bis zum fertigen Kleidungsstück, sowie hohe soziale und ökologische Standards garantiert.

Anukoo Fair Fashion ist die Modemarke von EZA Fairer Handel und im gleichnamigen Shop in 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 28, sowie in Weltläden – den Fachgeschäften für Fairen Handel – erhältlich. Anukoo präsentierte die aktuelle Kollektion von 30.9. – 2.10. auf der WearFair in Linz.

Aussender & weitere Infos:
www.anukoo.com
Letzte Änderung amMittwoch, 05 Oktober 2011 07:50

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk