Bio-Rebellen aus Afrika: Ökoschuhe fassen in Österreich (Vega Nova) Fuß

Eine kleine Fabrik in Äthiopien bringt Altreifen weltweit in Mode. Nun will ein Steyrer Unternehmer „Sole Rebels“ auch in Österreich etablieren.

Rebellion auf leisen Sohlen. Sole Rebels sind hippe Schuhe aus Äthiopien, von Hand gemacht, aus natürlichen Materialen gefertigt und mit recycelten LKW-Reifen an den Sohlen.  Das innovative Bio-Konzept sprengt alle Landesgrenzen, von Afrika aus werden die Schuhe in alle Erdteile exportiert. Vega Nova Chef Erich Schlagitweit führt die Sole Rebels jetzt am österreichischen Markt ein. Er übernimmt den Import für das gesamte Bundesgebiet und baut derzeit die Vertriebswege auf. „Wir wollen Handelspartner flächendeckend in allen Bundesländern gewinnen“, so sein Ziel. In den Vega Nova Filialen Linz, Steyr, Graz und Klagenfurt werden die Öko-Schuhe bereits angeboten und für Wien ist ein eigener Sole Rebel Store geplant.
Ein afrikanisches Highlight. „Von der Idee, die hinter Sole Rebels steckt, war ich sofort begeistert“, erklärt Schlagitweit. „Die Marke ist cool, trendig und öko-zertifiziert, sie passt perfekt zu unserer Philosophie.“ Er hat die Fabrik bei Addis Abeba vor kurzem besucht und sich vom hohen ethischen Standard der afrikanischen Partner persönlich überzeugt. „Die Produktion erfolgt umweltfreundlich mit lokalen Ressourcen, auch die Arbeitsbedingungen vor Ort sind fair“, bringt er seine Eindrücke auf den Punkt: „Hier kümmert man sich um die Menschen genauso wie um die Produkte.“

Perspektiven zum besseren Leben. In der Fabrik in der Gemeinde Zenabwork am Stadtrand von Addis Abeba finden 75 Mitarbeiter ein überdurchschnittliches Einkommen, ehemalige Leprakranke stellen ihr Geschick beim Baumwollweben unter Beweis. Samt Zulieferern sind über 300 Menschen, die Hälfte von ihnen Frauen, in den Prozess eingebunden. „Ich sitze nicht mehr zu Hause herum und kann nun meine Familie gesund ernähren“, meint einer der Beschäftigten. Seine KollegInnen nicken zustimmend: Ihnen allen bietet ihr Arbeitsplatz Lebensgrundlage und Perspektive – und das ohne Belastung für ihre Umwelt. Zur Herstellung der Schuhe werden neben alten LKW Reifen für die Sohlen ausschließlich natürliche  Materialen wie Baumwolle, Leder oder Jute aus der Region zu flippigen Sandalen, Slippern, Flip-Flops und anderen Modellen verarbeitet.

Schuhfabrik mit Fairtrade-Siegel. Gegründet wurde das Unternehmen vor sieben Jahren von der heute 31-jährigen Bethlehem Tilahun Alemu; angefangen hat sie 2005 mit fünf Mitarbeitern und der tatkräftigen Unterstützung ihrer Familie. „Es gab kaum Arbeitsplätze in unserer Gemeinde und keine Zukunft“, erzählt sie, „gegen diese Armut wollte ich etwas tun.“ Ihr Anliegen war und ist es, mit den eigenen Ressourcen im Land exportfähige Fertigprodukte herzustellen und dabei die kulturelle Identität zu wahren: Form und Funktion der „Sole Rebels“ entsprechen zeitgemäßen Anforderungen, sie verbinden die Färbungen äthiopischer Kultur mit hohen Ansprüchen an die Qualität.

Friedliche Markteroberung. In ihrer Heimat hat Alemu einen eigenen Sole Rebels Store in Addis Abeba eröffnet. Weltweit findet das gelungene Design aus Afrika vor allem in Großstädten wie New York oder London reißenden Absatz: Auf ihren zahlreichen Erkundungsreisen in alle Kontinente lernte Tilahun Alemu die Welt der Schuhmode kennen, das Marketing ihrer Produkte setzt sie nach amerikanischem Muster um – so erfolgreich, dass die Jungunternehmerin und Mutter von drei Kindern mit mehreren internationalen Preisen bedacht und in die Forbes-Liste afrikanischer Power-Women aufgenommen wurde. Alemu ist eine moderne African Queen, die ihre Offensive ambitioniert fortsetzen will. Auf dem Programm der nächsten Jahre stehen Absatzländer wie Kanada, Japan oder Taiwan – und demnächst auch Handtaschen, natürlich ebenfalls made in Bio.  


Quelle & weitere Infos:
Vega Nova
Biotop Schuhe & Möbel GmbH
Grünmarkt 14
Tel. 07252 / 81643
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.veganova.at
Letzte Änderung amMittwoch, 13 Juni 2012 15:34

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk