Bewusst kaufen in Aktion: Ökologisches Bauen und Gärtnern setzt sich durch

Bewusst kaufen in Aktion: Ökologisches Bauen und Gärtnern setzt sich durch

Aktionsreihe des Lebensministeriums widmet sich im April dem Thema nachhaltige Lösungen für Haus und Garten.

Mit dem Frühling beginnt die Zeit, in der die Außenräume endlich auch wieder eine Rolle spielen dürfen. Wenn es wärmer wird, erwachen Terrassen, Balkone und Gärten zu neuem Leben. Sobald es das Wetter zulässt, heißt es „an die Arbeit“, damit nach dem Winter der Garten wieder zum Garten werden kann. Im Mittelpunkt der Schwerpunkt-Aktion von „Bewusst kaufen“ im April stehen ökologische und umweltschonende Produkte für Haus und Garten, energiesparende Geräte sowie schadstoffreduzierte Heimtextilien. „Die Entscheidung, welche Produkte im Wohn- und Außenbereich eingesetzt werden, kann erheblichen Einfluss auf unseren Wohnkomfort, die Umwelt und auf die Gesundheit haben. In der Wohnraumgestaltung gibt es bereits ein gutes Angebot an ökologischen und sozial verträglichen Alternativen. Diese stehen den bekannten konventionellen Produkten in Designfragen um nichts nach und wirken sich zusätzlich positiv auf die Umwelt und die Gesundheit der BewohnerInnen aus. Gesund, umweltschonend und energieeffizient wohnen ist mein Ziel für jeden Haushalt in Österreich", erklärt Umweltminister Niki Berlakovich.

Innen wie außen durchdacht
Bei der Gestaltung von Innenräumen hat sich das Thema „gesundes Wohnen“ bereits vielerorts durchgesetzt: Beim Bauen, Sanieren und Einrichten von Wohnräumen. Darauf zu achten, dass Baustoffe, Böden, Farben und Einrichtungsgegenstände keine oder so wenig Schadstoffe wie möglich enthalten, ist eine Selbstverständlichkeit geworden. Ebenso wie in Innenräumen sollte man aber auch bei der Garten- und Balkongestaltung das Thema gesunde, intakte Umwelt nicht aus den Augen lassen.

bewusstkaufen.at rät: Holz und Metall sind beliebte Materialien zur Gartengestaltung, achten Sie darauf, womit die Oberflächen behandelt werden. Lacke, Lasuren und Schutzanstriche sollten umweltschonend und schadstoffarm sein. Bevorzugen Sie heimische Holzarten und achten Sie auf Produkte, die das Österreichische Umweltzeichen tragen. (Aus dem Online-Ratgeber „Gartenprodukte“ von bewusstkaufen.at)

Wiederentdeckte Freude am Garten
Nicht nur Blumen und Zierpflanzen, auch Gemüse, Kräuter und Obst werden zunehmend gerne selber kultiviert. Auf Fensterbrettern, Balkonen, Terrassen sprießt Essbares aus Töpfen, Kübeln und Trögen. Gartenbegeisterte tauschen gerne Erfahrungen aus und versorgen Gleichgesinnte mit Bauanleitungen für Hochbeete und Rankhilfen.

bewusstkaufen.at rät: Die wichtigste Voraussetzung für den Blüh- und Wachstumserfolg Ihrer Pflanzen ist ein gesunder Boden und die richtige Standortauswahl. Damit hält man Schädlinge im Zaum und sollte ein Eingreifen trotzdem notwendig werden, gibt es auch ökologische Alternativen. Hier auf Qualität zu achten, nimmt die Freude am Gärtnern nicht gleich von Beginn, wenn die frisch gesetzten Pflanzen nicht wachsen wollen. (Aus dem Online-Ratgeber „Substrate und Düngemittel“ von bewusstkaufen.at)

Im natürlichen Gleichgewicht
Bei der ökologischen Gartengestaltung geht es darum, dem Gleichgewicht der Natur nachzuspüren. Intakte, geschlossene Nährstoffkreisläufe sorgen für eine optimale Versorgung Ihrer Pflanzen und wertvolle Rohstoffe bleiben im Garten erhalten. Die richtigen Pflanzen am richtigen Standort und überlegte Nachbarschaften im Beet unterstützen das Wachstum, garantieren eine gute Ernte und locken Vögel und Insekten an. Diese Nützlinge werden zu natürlichen Verbündeten im Kampf gegen Schädlinge.

bewusstkaufen.at rät: Verwenden Sie zum Düngen nur natürliche, organische Produkte, die auch im biologischen Landbau zugelassen sind. Verzichten Sie auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Verwenden Sie Stärkungsmittel immer nur bei Bedarf und in Maßen! Die Ursache für schlechtes Pflanzenwachstum ist häufiger eine Düngemittelüberversorgung als ein Mangel. Schaffen Sie die richtige, natürliche Umgebung für Bienen, Igel und andere Tiere – so bekommen Sie kostenlose Unterstützung beim Pflanzenschutz. Ein natürlicher, gesunder Garten hat starke Selbstregulierungskräfte – nutzen Sie diese! (Aus dem Online-Ratgeber „Pflanzenschuztmittel“ von bewusstkaufen.at)

Bewusst kaufen zahlt sich aus
Gemeinsam mit AAE Naturenergie und Retter Hotel werden im Aktionszeitraum von 1. bis 30. April auf www.bewusstkaufen.at 3 x 1 Jahresbedarf Ökostrom sowie nachhaltige Urlaube im Bio-Hotel verlost.

Die Initiative „Bewusst kaufen“ des Lebensministeriums im April wird gemeinsam mit dem österreichischen Handel umgesetzt. In Baumärkten, Möbelhäusern, bei Elektrohändlern sowie im Blumen- und Gartenfachhandel werden in diesem Zeitraum ökologische und energieeffiziente Produkte mit der Marke „Das bringt‘s nachhaltig“ gekennzeichnet. Die grüne Marke von bewusstkaufen.at finden Sie bei ökologischen Baustoffen, schadstoffreduzierten und umweltschonenden Produkten für den Wohnbereich, energieeffizienten Haushaltsgeräten und Leuchtmitteln sowie bei umweltfreundlichen Gartenprodukten.

Alle wichtigen Gütesiegel und Produkt-Kennzeichen zu Produkten zum Bauen, Wohnen und Einrichten finden Sie unter: www.bewusstkaufen.at/PflanzenundGarten bzw. /BauenundWohnen Informationen und speziell gekennzeichnete, nachhaltige Produkte finden Sie im Aktionszeitraum bei: bauMax, bellaflora, Expert, Grüne Erde, OBI, Red Zac, REITER Betten und Vorhänge sowie Gärtner STARKL.

 

Aussender & weitere Informationen:
www.bewusstkaufen.at

Letzte Änderung amSamstag, 30 März 2013 14:10

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk