Ilmar Tessmanm glänzt als Rezeptionist beim Villacher Fasching und im Bio-Landhaus Arche

Tessmann: "Lachen und biologische Ernährung sind wohl die beste Ergänzungsmedizin!" Tessmann: "Lachen und biologische Ernährung sind wohl die beste Ergänzungsmedizin!"

Lachen ist die beste Medizin! Verbinden Sie den Villacher Fasching mit einem Aufenthalt im Bio-Landhaus Arche.

Ilmar Tessmann ist Biohotelier in St. Oswald bei Eberstein. Seit 27 Jahren betreibt die Familie das Biolandhaus Arche, das als 1. Biohotel Kärntens und als 1. Ökohotel Österreichs Geschichte schrieb. Ilmar ist sozusagen „Kammerschauspieler“, er hat immer schon in der eigenen Stube vor den Gäste gespielt. Woher kommt das Talent?

Nun Mutter Rosalinde hat schon mit 16 Jahren ihre ersten Gedichte geschrieben und war auf den Bühnen der Landjugend kärntenweit bekannt. Vater Mag. Ilmar Tessmann war für seinen besonderen trockenen Humor bekannt und hat Ilmar junior da hier sehr stark mitgeprägt.

Kabarett gespielt hat Ilmar eigentlich schon seit dem Gymnasium in Klagenfurt und dann auf der Hotelfachschule in Kleßheim - kleinere Rollen, wie der verlorene Sohn oder die Österreichische Wunderwaschmaschine. Alsbald wurde die Liebe zu Emil Steinberger entwickelt, und einige Male durfte Ilmar auch bei Peter Lodynski mitspielen. Die meiste Zeit spielte er jedoch als „Kammerschauspieler“ in der eigenen Kammer, also vor den Gästen des Biolandhauses Arche.

Diese hatten ihn dann auch motiviert, quasi mehr daraus zu machen. Nach dem Ableben seines Vaters im letzten Juli hatte sich Ilmar vorgenommen, in Zukunft mehr Dinge zu tun, die Freude machen. Dann las er eine Aufruf des Villacher Faschings, sprach in einem Casting vor und wurde engagiert. „Das ist für mich ein Kompliment und eine große Ehre“, freut sich Ilmar.

Nun zum Stück selbst: Es heißt, wie erwähnt, der Rezeptionist, wobei unterschiedliche Gäste, aus unterschiedlichen Ländern anrufen. Dazwischen geht es um Gedanken über die Politik und das Leben im Allgemeinen, witzig ironische Wahrheiten. Es geht stimmgewaltig und mit spitzer Zunge zu. Zwei Beispiele: „Ah, sie wollen wieder das indische Zimmer buchen, wo das Klo jenseits des Ganges ist" oder "Raucherdackel könnens keinen mitbringen, bei uns ist no smoking. Ah, sie kommen eh mit dem Trachtenanzug.“

„Ich möchte gern aus meiner Tugend auch ein Angebot für unsere Gäste machen. Ein Grund mehr, um in die Naturarena-Idylle unseres Biolandhauses Arche nach Eberstein zu kommen: Kabarett mit dem Rezeptionisten vom Villacher Fasching. Denn Lachen ist doch die beste Medizin. Vor allem in Verbindung mit biologischer Ernährung wie bei uns im Hotel,“ so Ilmar Tessmann.

Da bleibt nur zu sagen: „ Bio-Hotel Lei Lei, wollen Sie ein Zimmer buchen!“  Und wer nicht selber Zeit hat zum berühmten Villacher Fasching zu kommen, sollte am Faschingsdienstag, dem 21. Februar nach 20 Uhr ORF 2 einschalten. Oder noch besser: Ilmar Tessmann in natura in seiner Bio-Lach-Arche erleben, denn Lachen und biologische Ernährung sind wohl die beste Ergänzungsmedizin.

Zur Person:
Ilmar Tessmann, geboren 26.11.1969 in St. Veit/Glan, Touristik-Kaufmann
Biohotelier im Bio-Landhaus ARCHE in St. Oswald bei Eberstein
Lebensgefährtin Sabine, Sohn Niklas Ilmar
Hobbies: Handball (Schülerliga 1985 zweitbester Handballtormann Österreichs), Regionalentwicklung, Kabarett, Geschichte
Obmann des Tourismusverband Hochosterwitz-Kärntenmitte, Genußkoordinator Mittelkärntner Blondvieh


Aussender & weitere Infos:
Biolandhaus Arche, Familie Tessmann
Vollwertweg 1a
9372 Eberstein
04264 8120
www.bio.arche.hotel.at

Letzte Änderung amMittwoch, 01 Februar 2012 10:47

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk