WearFair 2012 – Österreichs Messe für faire und ökologische Mode & Design

WearFair 2012 – Österreichs Messe für faire und ökologische Mode & Design

Vom 28.-30. September 2012 wird auf der WearFair zum fünften Mal„weltbewusste“ Mode mit höchstem Anspruch an Style, Fairness und Ökologie präsentiert. Veranstaltungsort sind die denkmalgeschützten Räume der Tabakfabrik Linz.

Mehr als nur grün: Nach den bisherigen vier erfolgreichen Auflagen und mehr als 4.500 BesucherInnen im Vorjahr wird auch im Jubiläumsjahr 2012 die zukunftsweisende Avantgarde in Sachen nachhaltiger und ökologischer Mode & Design präsentiert. Mitveranstalter Daniel Hügel von Südwind erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass mehr als 120 angesagte und nachhaltige Modemarken aus ganz Europa zeigen werden, wie vielfältig und umfassend das Angebot an fairer und ökologischer Mode bereits geworden ist.“
_______________

biologisch.at-Tipp: Wer es nicht zur WearFair schafft, in unserem Bio-Verzeichnis/Bio-Mode sind auch viele Biomode-Aussteller der WearFair vertreten!
_______________

Von Eco Delux bis Streetwear, von Business- bis Alltagskleidung – die WearFair 2012 bietet nicht nur Mode aus garantiert sozial verantwortlicher und ökologischer Produktion, sondern auch eine Fülle an Hintergrundinformationen, den Austausch innovativer Ansätze und die Vernetzung von ExpertInnen und allen Interessierten. Gemeinsam mit dem neuen Veranstaltungspartner GLOBAL 2000 wurde das Portfolio der  AusstellerInnen erweitert: „Wir haben aktiv nach ProduzentInnen gesucht, die sich mit Upcycling beschäftigen“, sagt Lisa Kernegger, Ökologin bei GLOBAL 2000. Sie zeigt sich hoch erfreut: „Konsum kann auch positiv sein und zum Umweltschutz beitragen – die WearFair beweist dies seit fünf Jahren. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Initiative nun als Mitveranstalter unterstützen können.“

Auch in diesem Jahr zeichnet sich die WearFair durch ein umfangreiches Rahmenprogramm aus, wie z.B. die WearFair Modenschau mit anschließender Shopping Night, einer offenen Nähküche, Pimp-my-Shirt-Aktionen und einem Familientag. Seit ihrer Premiere im Jahr 2007 hat die Messe für faire und ökologische Mode & Design, die ursprünglich von Südwind und dem Klimabündnis OÖ initiiert wurde, das Ziel verfolgt, Innovationen aus dem ökologischen Bereich aufzuzeigen und die Bedeutung von fairer und sozial nachhaltiger Produktion vor den Vorhang zu holen.

Unterstützt werden die nunmehrigen Veranstalter Südwind und GLOBAL 2000 seitens der Arbeiterkammer Oberösterreich, Grüne Wirtschaft, Stadt Linz, Linz Tourismus, den ÖBB und dem Sponsor Grüne Erde.

WearFair Ticket – the ticket to fair wear!
Einzelticket: 4 Euro, ermäßigt: 3 Euro (Kinder bis 15 Jahre zahlen keinen Eintritt)

Über Südwind und Global 2000

Die Südwind-Initiative WearFair wird von der Europäischen Union und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit gefördert. Die vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Südwind wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Fördergeber dar. Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation seit 30 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein. Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe des Südwind-Magazins und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Österreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit, engagiert sich Südwind für eine gerechtere Welt.

GLOBAL 2000 ist Österreichs führende, unabhängige Umweltschutzorganisation. Als aktiver Teil von Friends of the Earth International (FOEI) arbeitet GLOBAL 2000 seit 1982 zu brisanten gesellschaftlichen Themen und deckt deren mögliche Gefahren für Mensch und Umwelt auf. GLOBAL 2000 kämpft für eine intakte Umwelt, eine zukunftsfähige Gesellschaft und nachhaltiges Wirtschaften. Mittels Lobbying, Aktionen und Informationsarbeit erzeugt GLOBAL 2000 öffentlichen Druck und vermittelt durch Projekte positive Beispiele, damit ökologische Lösungen möglich werden, und richtet sich dabei an Politik, Wirtschaft und Bevölkerung.


Quelle & weitere Infos:

www.wearfair.at/messe


Letzte Änderung amMittwoch, 05 September 2012 06:44

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk