Vortrag Sicherheitsrisiko Gentechnik mit Dr.Susan Pusztai-Bardocz

WIEN: Vortrags- und Filmabend mit Dr. Susan Pusztai-Bardocz, Co-autorin des Buches mit Dr. Árpád Pusztai "Sicherheitsrisiko Gentechnik".

Image
1986 wird Árpád Pusztai an das Rowett Institute in Aberdeen/Schottland berufen, um über die Techniken der Genmodifikation zu forschen und Sicherheitstests für gentechnisch veränderte Organismen zu entwickeln. 1998 veröffentlicht er seine Forschungsergebnisse, die belegen, dass gentechnisch veränderte Kartoffeln das Immunsystem von Versuchsratten schädigen und das Organwachstum beeinflussen. Zwei Tage danach wird er auf politischen Druck hin suspendiert. Man verwehrt ihm den Zugang zu den Unterlagen seiner Studie und erteilt ihm Redeverbot.

Kurzreferat: Mag. Klaus Faißner, unabhängiger Journalist

Wann: 23.02.2010 19.00 Uhr
Wo: Heurigen 'Zum Berger' Himmelstraße 19, 1190 Wien (Straßenbahn 38, Bus 38A)

Eintritt frei!

Mit Unterstützung von: Aegis.at, Amyris.at, biologisch.at, EM Verein, Initiative Heimat und Umwelt, Ini. Helga Morak, Neue Dimensionen, Nfoe.at, Ini. DI Tobias Plettenbacher, Traisentaler Werkstatt für gesellschafts-politische Denk-Anstöße.

 


VELDEN: Sicherheitsrisiko Gentechnik - Gesundheit und Klima

Freitag, 26. Februar 2010 – 19.00 Uhr, Casineum Velden

Vortrag: Dr. SusanPusztai-Bardocz - International bekannte Lebensmittelforscherin aus Schottland, Buchautorin, ausgezeichnet mit dem Friedenspreis 2009
Thema: Durch die Genveränderung wurde aus dem harmlosen Wirkstoff Lektin ein Krankmacher in der Gen-Kartoffel

Vortrag: DI Volker Helldorff
Thema: Mit der Genverseuchung unserer Äcker verlieren wir die wirksamste Waffe gegen den Klimawandel

Unkostenbeitrag: € 5,-

Von 16.00 bis 18.00 Uhr hält der bekannte Mediziner Dr. Johann Loibner einen Vortrag über das Thema: Gesund ohne Impfen – gibt es das?

Mit freundlicher Unterstützung von: Gesundheitsreferent LR Dr. Peter Kaiser, BioAustria, Die Grünen, Umweltreferat der Diözese Gurk, Gentechnikfreies Europa, Ärzte Bauern u. Juristen für gentechnikfreie Nahrung, Klimabündnis Kärnten.

Aussender & weitere Infos:

www.bioniere.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Elisabeth Sabler

 

 

Letzte Änderung amSonntag, 02 Mai 2010 14:32

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk