Ausschreibung für Kampagne: LEERGEFISCHT, RETTET DEN FISCH!

Junge Kreative aus BRD, A, CH sollen mobile Kampagne entwickeln.

Hamburg (ots) - Wer Deutschland beim International Advertising Festivals 2009 in Cannes in der Young Lions Film Competition 2009 vertreten will, muss jünger als 30 Jahre alt sein und den Fisch retten wollen, denn unter dem Motto: "LEERGEFISCHT, RETTET DEN FISCH!" hat der Kommunikationsverband zusammen mit WerbeWeischer Hamburg, dem Bundesamt für Naturschutz BfN, der Deutschen See GmbH und EDEKA eine Ausschreibung für eine emotionale Bewegtbild-Werbekampagne für den Lebensraum Meer entwickelt.

Image
MSC-Gütesiegel „Marine Stewardship Council“
Entstehen soll eine mobile Kampagne (Handy / Internet), die die Probleme des Lebensraumes Meer thematisiert und gleichzeitig gute und praktische Lösungsansätze aufzeigt. Mit der Zielsetzung : Menschen für den sorgsamen Umgang mit den Weltmeeren zu sensibilisieren, indem Sie beim Einkauf von Fisch im Supermarkt vermehrt auf Logos und Gütesiegel von MSC (dieses Siegel garantiert, dass nicht mehr Fisch gefangen wird als für unsere Meere umweltverträglich ist) oder Bio achten.

Mitmachen sollen Studenten aus kreativen und medienorientierten Fachrichtungen, Auszubildende in Medienberufen und Junioren aus der Praxis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams. Die Teilnehmer müssen  nach dem 27. Juni 1980 geboren sein. Der beste Beitrag wird mit einer KLAPPE und 2000 Euro ausgezeichnet. Gewinnt ein Team aus Österreich oder der Schweiz, erhalten diese den Geldpreis, der beste Beitrag aus Deutschland wird die BRD beim International  Advertising Festivals 2009 in Cannes in der Young Lions Film Competition 2009 vertreten. Einsendeschluss der Beiträge ist der 20. April 2009

Über den Kommunikationsverband

Der Kommunikationsverband ist die in Deutschland einzige übergeordnete Berufsorganisation der Kommunikationsbranche mit Sitz in Hamburg. Der Verband hat rund 2000 Mitglieder, die sich auf 18 Clubs in 15 Bundesländern verteilen. "Kommunikation professionalisieren" ist das Motto des Verbandes, der seinen Mitgliedern Dienstleistungen, wie u.a. eine Hinterlegungsstelle für urheberrechtlich geschützte Ideen den "Ideen-Tresor", Rechtsberatung, Ausbildungsveranstaltungen und Vortragsreihen anbietet. Außerdem schreibt der Kommunikationsverband disziplinübergreifende
Kreativwettbewerbe  wie DIE KLAPPE, den BOB "Best of Business-to-Business" Award aus.

Aussender & weitere Infos: 

Kommunikationsverband e.V.
Katharina Stinnes
Kattunbleiche 35, 22041 Hamburg,
Tel: +49 40.41 917-787 (Fax -790)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

 

Letzte Änderung amDonnerstag, 19 März 2009 14:12

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk