Erfolg: Nestlé geht auf Greenpeace Forderungen ein!

Erfolg: Nestlé geht auf Greenpeace Forderungen ein!
Nestlé hat heute angekündigt, von jetzt an auf die Verwendung von Palmöl und Zellstoff aus Regenwaldzerstörung zu verzichten. Dieser Schritt erfolgt nach einer zweimonatigen internationalen Greenpeace-Kampagne, an welcher sich mehrere Hunderttausend Personen beteiligten.

Die Kampagne zeigte, wie Palmöl aus Urwaldzerstörung in Nestlé Produkten wie dem Schokoriegel KitKat landet. Die Ausdehnung von Palmöl- und Zellstoffplantagen treibt in Indonesien die Zerstörung von Urwald- und Torflandflächen in schnellem Tempo voran und bringt Arten wie den Orang-Utan an den Rand der Ausrottung.

Auf Worte müssen Taten folgen

Wir gratulieren Nestlé zu den angekündigten Massnahmen und werden nun genau verfolgen, ob sie den neuen Massnahmenplan effektiv umsetzen werden:
  • kein Palmöl mehr von Firmen, die in illegale Rodungen verwickelt sind
  • die lokale Bevölkerung soll in die Projekte einbezogen werden
  • die Torfböden - wichtiger globaler CO2-Speicher - sollen geschützt werden

In den vergangenen zwei Monaten wurde Nestlé weltweit von hunderttausenden besorgten Konsumenten kontaktiert und aufgefordert, keine Rohstoffe mehr zu kaufen, welche mit Regenwaldzerstörung in Verbindung stehen.

Ihre neuen Grundsätze verpflichten Nestlé dazu, Firmen, welche Hochrisiko-Plantagen und -Farmen besitzen oder bewirtschaften, zu identifizieren und aus ihrer Beschaffungskette zu streichen. Dies trifft auf Firmen der Sinar Mas Gruppe zu, welche mit ihren Entwaldungsaktivitäten indonesisches Recht sowie internationale Standards verletzten.

Firmen wie die der Sinar Mas Gruppe expandieren wegen der steigenden globalen Nachfrage nach Palmöl und Zellstoff immer weiter in Urwald- und Torfgebiete. Palmöl landet in einer breiten Palette von Alltagsprodukten im Lebensmittel- und Hygienesektor – aber auch zunehmend in Agrotreibstoffen.

Quelle:
Greenpeace

Letzte Änderung amMontag, 17 Mai 2010 21:11

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk