Ikaria – Das gute Leben

 "Ist die Eigenständigkeit der Bewohner von Ikara und dadurch auch ihre Freiheit der Schlüssel zum glücklichen Leben?" ORF WELTjournal+ vom 21.1.2015

Seit Beginn der Krise in Griechenland verlassen immer mehr junge Menschen die Städte, um am Land eine neue, bessere Existenz aufzubauen. So auch Anna und Thodoros, die ihr Leben in Athen aufgeben und sich in der Ost-Ägais, auf der Insel Ikaria, ein verfallenes Anwesen kaufen. Hier wollen sie fortan von eigener Hände Arbeit auf der eigenen Scholle leben. Werden sie genug zum Überleben haben? Wird ihre Beziehung das durchstehen? Die Bewohner von Ikaria gelten jedenfalls als überdurchschnittlich glücklich und haben eine wesentlich höhere Lebenserwartung als andere Griechen. Das WELTjournal+ zeigt, welches Lebensprinzip hinter dieser Zufriedenheit steckt.

Quelle:
tv.orf.at/weltjournal

Letzte Änderung amDienstag, 23 Februar 2016 12:14

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk

Damit unsere Website ordnungsgemäß funktionieren kann, wird ein sogenannter Session-Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich generell um eine Textdatei, die Ihr Browser verwaltet. Der Session-Cookie enthält keinerlei personenbezogene Daten. Darin wird lediglich ein kryptischer Schlüssel hinterlegt, der während Ihres Aufenthalts auf unserer Website bestehen bleibt, um Zustände zu erfassen. In der Session werden dann die Zustände gespeichert, wie z.B. ob Sie gerade eingeloggt sind oder nicht oder ob Sie die Bestimmungen akzeptiert oder abgelehnt haben. Ohne diese Technik müssten wir bei jedem Seitenaufruf alles neu abfragen