Armes Schwein - Heiss geliebt und wild umstritten

Kreuz & Quer-Beitrag über das Freiland-Bio-Ferkel Felix.

Die Dokumentation verfolgt das Leben des Ferkels Felix von der Geburt bis zum Wurstzustand, schaut in einer koscheren Schulküche in Deutschland dem israelischen Koch über die Schulter und beobachtet die Herstellung von Marzipanschweinen und Sauköpfen aus nächster Nähe.

Felix lebt(e?) am Biohof Labonca in der Steiermark.

 

Tabu und Hauptnahrungsmittel

Die verschiedenen Religionen haben einen unterschiedlichen Zugang zum Schwein. Bei den einen ist es absolutes Tabu, bei den anderen zählt das Schweinefleisch zum Hauptnahrungsmittel und wird in bestimmten Regionen sogar gesegnet (Fleischweihe).

Woher kommen die strikten Verbote rund um dieses Tier, das bei uns wiederum sogar Glückssymbol ist? Wie streng werden die Verbote im Islam und Judentum noch eingehalten, gibt es Ausnahmen und warum löst das Schwein wie beispielsweise in Ägypten sogar religiöse Konflikte aus? Und: welche ethischen Grundhaltungen gegenüber dem Tier ergeben sich aus den Religionen?

Quelle:
KREUZ & QUER - Christian Kugler

Letzte Änderung amDienstag, 28 April 2015 10:31

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk